Bärenschützklamm

Ich hab euch ja von meiner „Sommer-ToDo-Liste“ erzählt. Heute zeige ich euch einen weiteren Punkt, welchen wir abhaken konnten! :) Eigentlich wollten wir dort schon seit 6 (!) Jahren hinfahren – endlich haben wir es geschafft. Die Bärenschützklamm in der Steiermark. Wir haben uns auf einen einen 3-stündigen Marsch eingestellt und waren auch wirklich topmotiviert. Letztendlich hatten wir einen Fußmarsch von 6 (!) Stunden mit 20 Kilometer vollführt. Als wir zwischendurch in einem Wirtshaus eingekehrt sind und unser wohlverdiendest Mittagessen verspeist haben, hat es auch noch zu Regnen begonnen. Wir waren begeistert! Die erste halbe Stunde sind wir dann zurückgelaufen. Zum Glück konnte ich schon währenddessen über die Situation lachen, auch wenn mir alles weggetan hat.

Aber hey, die Bärenschützklamm ist wirklich unglaublich schön und wirklich beeindruckend. Da wir unter der Woche dort waren, war nur sehr wenig los, was das weiterkommen direkt in der Klamm sehr angenehm gemacht hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s