Am Größten aber ist die Liebe…

Heute zeige ich euch das erste Mal Bilder, die nicht ich gemacht habe. Anfang Jänner hab ich zufällig eine Ausschreibung von der lieben Carmen gesehen, welche ein Pärchen für ein winterliches Fotoshooting gesucht hat. Im handumdrehen hab ich Bernhard zwangsbeglückt und uns beworben. Bilder sind mir so wichtig, umso mehr hab ich mich über die Chance – schöne Fotos von uns zu haben – gefreut.

An einem kalten Jännernachmittag haben wir uns im Kurpark Oberlaa getroffen. Ich machte die Erfahrung, dass das Verhalten plötzlich ganz anders wird, wenn man VOR der Kamera steht. Hinter der Kamera ist es deutlich logischer, wie sie das Paar verhalten bzw. bewegen soll. Ich denke aber, dass ich trotzdem einen kleinen Vorteil hatte, dass ich selber viel fotografiere. Wir haben den Nachmittag wirklich sehr genossen obwohl ich nach zwei Stunden fotografieren komplett eingefroren war. Ich konnte meine Finger kaum noch abbiegen. :D Aber schaut euch die Ergenisse an – hat sich ausgezahlt oder?

Jedes mal, wenn ich mir die Bilder ansehe, huscht so ein dämliches Grinsen über mein Gesicht – kennt ihr das?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s